in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Marskatastrophe 24.05.2019 17:36 (UTC)
   
 
 
https://www.weltraumarchaeologie.de/Marskatastrophe.htm

................................................................................................................................................................................................................................

 
Argentinisches Erdbeben als Muster für die Mars-Schockwellen-Beben 100facher Stärke!

20., 05. 2019

Dieses kleine Erdebeben in Argentinien hat wie an dieser Straße zu sehen, enorme Erdschäden angerichtet und Zivilisatonsteile völlig zersschrettert.

Nun stellen Sie sich die hunderfachte Kraft vor, die ein paar Mal um einen Globus wie dem Mars läuft, wie geschehen. So sind denn auch für jeden Laien die Formationen der zerschretteren Landschaft und Verwüstungen von Zivilisationshinterlassenschaften leicht zu erklären, denn es entspringt der Logik der Kraft des Geschehens!




Starkes Erdbeben erschüttert Argentinien. Schäden sind zu befürchten: Offizielle Daten gerade veröffentlicht
20. Mai 2019 - 14:53

Erschienen bei Nunzio Corrasco
Das European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) verzeichnete in Argentinien ein starkes Erdbeben
Bericht
Starkes Erdbeben erschüttert Argentinien. Schäden sind zu befürchten: Offizielle Daten sind gerade veröffentlicht worden. Fotoquelle: ktuu.com
1 von 3

    Starkes Erdbeben in Argentinien

    Exakt um 13.18 Uhr heute, Montag, 20. Mai 2019, berichtete der European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) ein starkes Beben der Stärke 5,6 in San Juan, Argentinien, mit Hypozentrum bis 107 Kilometer Tiefe. Die starke Intensität des Erdbebens lässt Schäden befürchten. Kurz danach, um 13:24 Uhr, verzeichnete die EMSC ein neues Erdbeben, ebenfalls in San Juan, diesmal der Stärke 3,8, mit einem Hypozentrum in 95 Kilometern Tiefe.
    Erdbeben in Argentinien: die dem Erdbeben am nächsten gelegenen Städte

    Daher zitterte die Erde in Argentinien um 13:18 Uhr (italienische Zeit) mit großer Intensität. Das Beben der Stärke 5,6 - wie von der European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) berichtet - wurde 73 Kilometer westlich von Filz Calingasta (8.200 Einwohner), 153 Kilometer westlich von Juan (448.000 Einwohner) und 222 km zu Santiago de Chile (4.838.000 Einwohner).
    Erdbeben, Schock in der Provinz L'Aquila aufgezeichnet

 
Fortissimo sisma sta scuotendo l’Argentina. Si temono danni: dati ufficiali appena diffusi
20 maggio 2019 - 14:53
Pubblicato da Nunzio Corrasco

 
L'European-Mediterranean Seismological Centre (EMSC) ha registrato una forte scossa di terremoto in Argentina
Fortissimo sisma sta scuotendo l'Argentina. Si temono danni: dati ufficiali appena diffusi. Fonte foto: ktuu.com
1 di 3
      • Forte terremoto in Argentina
 

................................................................................................................................................................................................................................

Atomwüste Mars

15. 05. 2019

Hier haben wir die geologischen eindeutigen Beweise der Atomkriegsvernichtung vom Mars, wie von etlichen Wissenschaftler dargestellt, die jedoch als „Verschwörungstheoretiker“ abqualifziert wurden.

Auf dem Gesamtfoto sind ausreichend Steinformationen zu erkennen, die einer äußerst großen Hitze ausgesetzt waren, die nur eine Atomexplosion erzeugen kann. Und dieses Foto hier ist besonders deutlich aufgrund seiner Oberflächenverglasungsstruktur wie seiner Glastropfen, die sich daraus bei der Schmelze gebildet haben.