in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Götterarchäologien 24.09.2020 22:33 (UTC)
   
 

 https://www.weltraumarchaeologie.de/G.oe.tterarch.ae.ologien.htm

.............................................................................................................

 
Verschwunde Funde von Atlantis?

14. 09., 2020


sie fanden 1 Volk Namens Tasia
https://www.youtube.com/watch?v=ond9fmes3PI
 
 
 

.............................................................................................................

ET-DNA in Australien nachgewiesen.....

10. 09. 2020

·
 
 
 

.............................................................................................................

Statue des Gottes Seth-Amon – mit fragwürdiger Zuweisung von Ägyptologen.....

31. 07. 2020

Wir von „weltraumarchaeologie“ glauben nicht, das diese Zuweisung aus den alten ägyptischen Texten so richtig ist, geschweige denn, das er überhaupt eine Gottheit dieser Bezeichnung ist. Hier sehen wir eine Wesenheit, die lt. Überlieferungen alter ägyptischer Texte zu den Wesenheiten gehören, die aus den Tiefen des Weltenmeeres zur Erde herabstiegen und völlig anders aussahen, als die Menschenkinder.....
         


Die Statue des Gottes Seth-Amon aus solide Bronze vergossen mit Gold und Silber. Der Gott der Wüste, der Stürme in der alten ägyptischen Religion und auch der Gott der Dunkelheit und des Chaos.

 

............................................................................................................

 
Bestätigungen der Forschungen von RKK von kompetenten Forschern....

 
25. 07. 2020

 
no comment …..

Via: Nabster Nabster hat einen Link
geteilt.


Gemeinsam mit dem Piloten und Fotografen Johan Heine hat Tellinger sich aufgemacht, um die bis dahin ungelüftete Geschichte einer untergegangenen Hochkultur im südlichen Afrika zu entschlüsseln und für die Nachwelt zu dokumentieren. Tausende von Quadratkilometern haben Heine und Tellinger kartografiert, darunter drei städtische Zentren, jedes größer als das heutige Los Angeles.
Anhand von Luftaufnahmen belegt Tellinger, wie die weitläufigen Komplexe aus Steinkreisen und Straßen nach den Prinzipien der heiligen Geometrie angelegt sind und die Überreste einer Tesla-ähnlichen Technologie darstellen, die benutzt wurde, um Energie zu erzeugen und auf der Suche nach Gold immens lange Stollen in die Erde zu treiben - Stollen, die immer noch existieren und deren Ursprünge bis heute ein Rätsel sind.


Gemeinsam mit dem Piloten und Fotografen Johan Heine hat Tellinger sich aufgemacht, um die bis dahin ungelüftete Geschichte einer untergegangenen Hochkultur ...
Über diese Website
youtube.com
Gemeinsam mit dem Piloten und Fotografen Johan Heine hat Tellinger sich aufgemacht, um die bis dahin ungelüftete Geschichte einer untergegangenen Hochkultur ...
 
 

............................................................................................................

Die historischen Wahrheiten liegen in den Mythen und geistigen Hinterlassenschaften!

15. 07. 2020

Via: Katia Calabrese hat einen Beitrag
geteilt.


Bild könnte enthalten: Pflanze, Gras, im Freien und Natur

Bild könnte enthalten: Berg und im Freien
Zecharia Sitchin traducendo le sue tavolette trova un collegamento con località come Chavin de Huantar , a 250 km da Lima, Per, ad un'altitudine di 3150 m s.l.m...
Zecharia Sitchin übersetzt seine Tabletten, findet eine Verbindung zu Orten wie Chavin de Huantar, 250 km von Lima, Per, in einer Höhe von 3150 m s.l.m und Teothuacan, dem Ort der Götter, des Donnergottes und berichtet uns Wir freuen uns auf euch

′′ Dies ist jetzt die Geschichte, warum im fernen Land (Südamerika) ein neuer Ort der Wagen und der Liebe von Dumuzi (jüngerer Sohn von Enki, delegiert in seinem Königreich Ägypten) und Inanna (Tochter) gebaut wurde von Nannar und Ningal, Zwilling von Utu, Frau von Uruk und Harappa), die Marduk (Erstgeborener Enki und Damkina, verehrt als Ra in Ägypten) zerstört und Dumuzi getötet hat. Es passierte nach dem Streit zwischen Horus (ägyptischer Gott namens Horon in der Sumera-Tradition) und Seth (Sohn von Marduk und Sapanit, ägyptischer Gott, bekannt als Satu in der Sumera-Tradition) und nach dem Luftkampf im Himmel von Tilmun (Raketenland, Vierte Region auf der Halbinsel Sinai). Enlil (Sohn von Anu und Antu und Chef der Erdkolonie Annunaki) rief seine drei Kinder zum Rat ein. Er machte sich Sorgen um das, was passiert ist, sagte er zu ihnen: Zuerst erschufen wir die Erdlinge nach unserem Bild und unserer Ähnlichkeit. Jetzt hingegen sind die Nachkommen der Annunaki zum Bild und Ähnlichkeit der Erdlinge geworden. Zuerst hat Kain seinen Bruder getötet, jetzt ist Marduks Sohn der Mörder seines Bruders. Zum ersten Mal ein Nachkommen der Annunaki, von den Erdlingen hat er eine Armee gebildet. In ihre Hände legte er Waffen eines bestimmten Metalls, ein Geheimnis der Annunaki. Von den Tagen, an denen Alalu (König von Nibiru nach dem Nord-Süd-Krieg) und Anzu (Weltraumschiff-Pilot und erster Kommandant der Mars-Station) unsere Legitimität herausgefordert wurde, die Igigi (die dreihundert Annunaki, die den Schiffschiffen zugewiesen wurden Weltraum und Mars-Passage Station) haben weiterhin Probleme verursacht und gegen die Regeln verstoßen. Jetzt befinden sich die Gipfel, die als Leuchtturm dienen (die Pyramiden von Giza, Ägypten) im Land Marduk, dem Landungsort (der Raumfahrt in Baalbek, Libanon), der von den Igigi kontrolliert wird. Jetzt geht die Igigi auf dem Weg zum Ort der Wagen. Im Namen von Seth werden sie alle Stationen Himmel und Erde für sie beanspruchen. Das sagte Enlil zu seinen drei Kindern; er schlug daher vor, Gegenmaßnahmen zu ergreifen, wir müssen heimlich eine alternative Installation von Himmel-Erde schaffen, die im Land von Ninurta geschaffen wird (Gott Lagash, Erstgeborener Enlil und Ninmah, fand andere goldene Quellen in Amerika). Jenseits der Ozeane, mitten von Erdlinge, die uns loyal sind. So wurde die geheime Mission in Ninurtas Hände anvertraut. In den Bergen, jenseits der Ozeane, neben dem großen See, baute er eine neue Verbindung Himmel-Erde, umgeben ihn mit einem Zaun. Am Fuße der Berge, wo die goldenen Nudeln verstreut waren, wählte er eine Ebene mit stabilem Boden; er hat euch die Zeichen für den Aufstieg und den Abstieg verfolgt (Teotihuacan der Ort der Wagen und an anderen Orten, wie die Nazca-Linien deutlich bestätigen). Die Stationen sind primitiv, aber sie dienen dem Zweck. So sagte Ninurta zu ihrem Vater, von dort aus können die Goldsendungen nach Nibiru fortgesetzt werden, auch wir können bei Bedarf von dort aus aufsteigen!".

Als sie zu den alten Ägyptern zurückkehrten, nannten sie Bennu ihren fabelhaften Vogel, der den Himmel überqueren konnte, der dann in den griechischen Legenden zum Phönix wurde. Es wird mit goldenen Nacken, roten Körperfedern beschrieben und blau die Warteschlange mit rosigen Stiften, teilweise Goldflügeln und teilweise Purpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurpurp Sie rutschen weich vom Kopf runter, errichtet auf der Spitze des Kapitels. In Ägypten war es normalerweise auf der Atef Krone oder mit dem Emblem der Sonnenscheibe dargestellt. Es heißt auch, dass aus der Kehle des Phönix der Hauch des Lebens kam, das den Gott Shu animierte, der auch mit Anhur identifiziert wurde, dessen Name ′′ Träger des Himmels ′′ bedeutet und Anhur Shu zum bärtigen Gott wie Quetzalcoatl wurde. Anhur Shu oder Ashur war genau der Gott, den die Assiren anstelle von Marduk verehrten und auch von einer geflügelten Platte symbolisiert wurde. Es wird wieder einmal klar sein, dass die genetische Intervention aus Alien, die ′′ den Hauch des Lebens ′′ und die Ähnlichkeit mit dem heiligen Mesoamerikanischen Vogel Quetzal verleiht. Wenn wir dann die gleichen Ägypter hören, verblasst jeder Zweifel: ′′ Ich bin die Seele von Ra, die Führung der Götter im Duat... Möge es mir gestatten, wie ein Falke zu kommen, dass ich wie der Bennu, der Morgenstern, vorgehen kann... und so wunderbar singen, dass ich trotzdem Ra verzaubere ".

Nicht zufällig in Tiahuanaco, Bolivien, scheint, dass das ′′ Tor del Sole ′′ die legendäre Geschichte von ′′ Orejona ′′ zurückbringt, die vor Millionen Jahren von der Venus auf der Insel der Sonne angekommen ist, in der Nähe des Titicaca Sees, an Bord eines Flugzeugs Wir freuen uns auf euch Orejona wird mit Kegelkopf, großen Ohren und vier Finger-Handflächen beschrieben, sie hätte 70 Kinder auf die Welt gebracht, indem sie sich mit einem Tapir paarte, die später zur Erdrasse führen würden. Die bolivianischen ′′ Uros ′′ behaupten, sie seien ein älteres Volk als Incas, das vor To existierte. Dich. Du., der Vater des Himmels, der die weißen Männer erschuf; sie sagen, sie hätten schwarzes Blut und stamme von einem anderen Planeten.

[auf den Bildern die Orte Chavin De Huantar und Teotihuacan]
 
 

............................................................................................................
 
Neue Erkenntnisse zur rumänischen Götterhöhle.....

13. 06. 2020

Dieser Bericht, der eher an einen Roman von „Perry Rhodan“ erinnert ist so verwirrend und unglaubwürdig, das er schon wieder glaubhaft erscheint. Denn er widerspricht in keiner Weise den prähistorischen Hinterlassenenschaften der Sagen, Mythen wie Religionsangaben alter Kulturern wie auch nicht den Jadetafeln des Halbgottes Thoth – der von ähnlichen Vorkommnissen alter Tage, wenn auch nebulöser formuliert, berichtet.

Setzen wir diese Hinterlassenschaften mit den Funden im Sonnensystem wie den noch heute vorkommenen UFO-Begegnungen in Wechselbeziehung, so liegt unsere Vergangenheit offensichtlich in diesen Höhlen, die einst von den Wesenheiten, die vor 3 oder 3 Milliarden von Jahren (die Übersetzung ist nicht eindeutig), unser Sonnensystem, wahrscheinlich aus dem Orion-System her, besiedelten.1. Besiedelung erfolgt auf NUN/NUT - dem heutigen Asteroidengürtel, dann folgte der Mars und dann die Erde - so die Überlieferungen.

Nehmen wir heute alle Erkenntnisse alter Tage umd stellen sie in Wechselbeziehungen zueinander, ergänzen sie um die heutigen Funde im Sonnensystem wie gleichen sie mit den eigenen astrophysikalischen Forschungen, insbesondere auch der Quantenpysiken und deren Möglichkeiten ab, so darf man davon ausgehen, dieser Bericht hat Fundament.

 
Das Geheimnis der Bucegi Berge [Die Geheime Technologie]
geteilt.

„Wahrhaftig – wenn irgendeine Geschichte imstande ist, die Menschheit aus ihrer versklavten Vergangenheit zu befreien, dann ist es jene von dem rätselhaft-üb...
Über diese Website
youtube.com
„Wahrhaftig – wenn irgendeine Geschichte imstande ist, die Menschheit…
„Wahrhaftig – wenn irgendeine Geschichte imstande ist, die Menschheit aus ihrer versklavten Vergangenheit zu befreien, dann ist es jene von dem rätselhaft-üb...
 
 

............................................................................................................

Gastbeitrag von Exel Klitzke - Auf den Spuren der Nephelim

Ich hatte in der letzten Woche ein interessantes Interview mit Axel Klitzke zum Thema Riesen im alten Ägypten (die Nephilim, die auch schon in der Bibel erwähnt sind).
Bei Interesse, schaut es euch einfach mal an.
Weitere interessante Videos findet ihr auf unserem Youtube-Kanal Sphaerendiagnostik. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns durch ein entsprechendes Abo bei unserer Arbeit unterstützen würdet.


Existierten vor langer Zeit die Nephilim auf der Erde, und ist bereits in der heiligen Schrift ihre Existenz belegt? Die Sphaerendiagnostik traf sich mit dem...
youtube.com
Existierten vor langer Zeit die Nephilim auf der Erde, und ist bereits in der…
Existierten vor langer Zeit die Nephilim auf der Erde, und ist bereits in der heiligen Schrift ihre Existenz belegt? Die Sphaerendiagnostik traf sich mit dem...
 
 
.............................................................................................................

Riesenhöhlen – die Höhlen der Riesen.....

01. 06. 2020

Derartige Riesenhöhlen gibt es an verschiedenen Orten der Welt. Berühmt die in China. Diese hier hat derart unnatürliche Ausmaße, diese können niemals von Steinteitmenschen, die vielleicht ca. 1,50 groß waren, erbaut worden sein. Und wie behauptet, es seinen Salzbergwerkshöhlen, widerspricht der Tatsache, als das fort kein Salz gefunden ist.

Nein, man muß auch an dieser Stelle auf die Mythen wie Legenden höhren, wie den Kern dieser verwaschenen Überlieferungern herauszufiltern. Bis jetzt haben immer alle alten Überlieferungen sich asl richtig herausgestellt.

Seema Kandhol Kapoor Das ist Revati-Geschichte, die mit Balrama geheiratet hat, dem älteren Bruder von Krishna und Brahma erklärt, dass, wenn wir mit Lichtgeschwindigkeit von einem Planeten zum anderen reisen, nicht durchgeführt wird.. das nennt man Zeitdilatation (time ka fail av). Das passierte in Satyuga, als die Menschen die Freiheit hatten, von 1 Loka in einen anderen zu reisen und als Revati und ihr Vater zurückkehrten, war es dawaparyuga..

Via: Amit Garg hat einen Beitrag
geteilt.

Bild könnte enthalten: im Freien

How long Anyone keep this a secret ?#giants
#historymysteries ....
supposedly Salt mines !
#Iran
Wie lange das jemand geheim hält?# Riesen
#historymysteries ....
angeblich Salzminen!
#Iran
 
 
.............................................................................................................

 
Die lange übersehenen Funde des Ägyptologen alter Schule: Carter

24. 05. 2020

Wir von „weltraumnarchaeologie“ haben es seit langem vermutet wie beschrieben. Der „Käfer-Kult“ der Ägypter liegt nicht in der Symbolhaftigkeit des berühmten schwarzen Wüstenkäfers in Afrika, sondern ist nur eine symbolische Vergleichbarkeit eines unverständlichen Vorfalles der Zeit, das eben in Form dieses Käfers aufgrund keiner anderen Beschreibungsmöglichkeit, überliefert ist.

Hier sehen wir jedoch den Beweis wie eine fast originalgetreue Wiedergabe des eigentlichen Käfergerätes, wie seiner anfaßbaren Erklärung. Dieser hier vermeintliche Käfer ist wohl die beste Nachbildung des Gerätes, welches einen derartigen Eindruck hinterließ. Es war schlicht ein Götterfahrzeug, oder auch Raumtransporter, wie hier nun in aller Deutschlichkeit zu erkennen ist.