in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Begegnungen der 3. Art.... 24.09.2022 22:44 (UTC)
   
 
die faszinierende Realitäten enthielten. Diese Realitäten wurden von den Mainstream-Wissenschaften fast vollständig ignoriert.
https://www.weltraumarchaeologie.de/Begegnungen-der-3-.--Art-.--.--.--.-.htm
..............................................................................................................................

Auch in Russland – Warnungen an die Menschen....

07. 08. 2022

Diese Dokumente sind keine wirklichen Angriffe der ET, sondern bestenfalls Warnschüsse als Beispiel, wozu sie in der Lage sind und wir Ihnen nötigenfalls hilflos ausgeliefertn, wenn wir Menschen nicht mit unseren Kriegen und Atomtreiberein aufhören. Vergleichbare Warnungen haben auch die USA erhalten!

Man sollte sie ernst nehmen!

Alien Media

Police’s Dash Cam Filmed Huge UFOs Sending Beams of Light – It Happened Russia

Police’s Dash Cam Filmed Huge UFOs Sending Beams of Light – It Happened Russia

news-intact.com

Police’s Dash Cam Filmed Huge UFOs Sending Beams of Light – It Happened Russia

https://news-intact.com/polices-dash-cam-filmed-huge-ufos-sending-beams-of-light-it-happened-russia-26764/?fbclid=IwAR2D_EdKFXaCd1JmDab0jAt6EE4ptPdwLaEa7OPLUEjO5xjzKsvDEYmhlpA


.............................................................................................................................

Die Welt am Scheidepunkt.....

  1. 07. 2022

      

Mit dem Wechsel des ÄON der Fische (Christenzeit) in das nun begonnene neue ÄON des Wassermanns, wird sich auch die Zukunft der irdischen Zivilisationen entscheiden.

Alle Überlieferungen der Vergangenheiten wie der Lehren menschlicher Zivilisationsgrundlagen des Humanismus in Legenden, Mythen wie Religioen verpackt, sprechen eine deutliche Sprache. Wir irdischen Wesenheiten sind auf einer Urform irdischer Lebensform von den Göttern entwickelt worden,. Nach neuesten Forschungen sind diese zur Zivilisationsformen urplötzlich vor ca. 200.000 Jahren enstanden und über die Zeiten von den Göttern begleitet worden.

In diesen nun als Homo Sapiens Sapiens gefundene Endform göttlicher Gestaltungen, finden wir nun die sieben Wesenheiten von einst wieder, die nach dem großen Weltraumkriege vor ca. 1.8 Millionen von Jahren, die Erde terraformt haben wie uns Menschen auf den Weg. Wir sind ein Experiment kosmischer Wesenheiten, die die Galaxis wie unser Sonnensystems einst besiedelten und kollonisierten. Nach dem großen Weltraumkrieg fand dann ein kosmischer Freiden statt, um ein deartiges Desaster zukünftig zu vermeiden. Und seit dem wird die Erde ständig aufgesucht und begleitet. Wie aus allen historischen Überlieferungen wie Aufzeichnungen belegt ist.

Heute, nach so vielen ÄON irdischer Entwicklung dieser neuen Besiedelung der Erde durch nun sieben Grundrassen kosmisch-irdischen Ursprungs, die eben ein Experiement der Wesenheiten des Kosmos darstellen, ob diese sich in einer Welt in Gemeinsamkeit als eine Wesenheit finden könnten, wird in diesem ÄON beendet werden.

Leider sieht es so aus, als würde das Experiment schief gehen und die Menschentypen werden ihre Weltzivilisationen selbst zerstören. Die Frage, die sich nun ergibt und auch im Zusammenhang mit den gewaltigen Aufmärschen von Raumschiffen einhergeht, ist die Frage, werden sie die Menschen vor der Selbstvernichtung retten? Es bestehen ja bereits Direktkontakte in die höhern Staatsebenen einiger Staaten. Ob diese jedoch eingreifen, die Menschheit friedlich werden zu lassen, sei jedoch bezweifelt. Denn offensichtlich gibt es under den kosmischen Wesenheiten eine Vereinbarung, die ein Eingreifen verbieten. Und so müssen wir wohl davon ausgehen, man wird nicht eingreifen, sollten die Erdlinge sich selbst den Todesstoß eines weltweiten Atomkrieges antun.

Der Grund ist relativ einfach. Wir sind eben nur ein Experiment von Lebensformen, die Ihre Chance hatten, „um zu Sitzen zur Rechten Gottes“ Erreichen wir das nicht, sind wir es nicht wert, erhalten zu werden. Die Erde würde also von unserer Art gereinigt, es würde ein neues Terraforming geben wie eine Neubesiedeluntg mit Wesenheiten, die wir heute nicht kennen. Und die Menschheit würde im Zeitlauf der kosmischen Geschichte vergehen und ihre Spuren wie ihr Bestehen, würden in der Ewigkeit vergessen. Es wird uns nie gegeben haben. Bestenfalls als Legende.

In welche Richtung nun die Entwicklung und Geschichte der heutigen Erdlinge sich einpendelt wird, wird in diesem ÄON entschieden und die Entscheidung könnte in den kommenden Jahren oder gar Monaten fallen.

Womöglich mit dem Vazit: "Expermiment mißlungen....."

..............................................................................................................................

Immer wieder Roswell – wer ist bei wem Besucher?

  1. 04. 2022


Außerirdische Metallsplitter bei Roswell gefunden!

Matrixblogger 7. Juli 2018

Leave a Comment on Außerirdische Metallsplitter bei Roswell gefunden!

Posted in Ausserirdische, Aliens, UFOs Teilen: TwitterFacebookLinkedinRedditVKTelegram

Ein Geologe fand außerirdische Metallsplitter bei der berühmten UFO-Absturzstelle in Roswell. Er kann wissenschaftlich beweisen, dass diese Fundstücke nicht von der Erde stammten und dass der damalige Absturz eines extraterrestrischen Raumschiffs den Tatsachen entsprach. Der Geologe Frank Kimbler, Professorassistent für Geowissenschaften am New Mexico Militärinstitut, studiert seit sieben Jahren die berüchtigte Absturzstelle. Er ist dutzende Male zu der Absturzstelle, ungefähr 120 km nördlich von Roswell, New Mexico gefahren, um vergessene Bruchstücke zu sammeln, die auf Beweise für außerirdisches Leben untersucht werden könnten… Kimbler geht davon aus, dass er Beweise gefunden hat, die belegen könnten, dass das Raumschiff, das vor mehr als 70 Jahren über Roswell abgestürzt ist, außerirdisch war.
https://www.matrixblogger.de/ausserirdische-metallsplitter-bei-roswell-gefunden/

Dieser Artikel wurde verfasst von © Matrixblogger.de