in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Atlantoide_THOTH 29.01.2023 09:27 (UTC)
   
 
https://www.weltraumarchaeologie.de/Atlantoide-.-%7E-.-THOTH.htm
(AtlantoideTHOTH@web.de)

 https://www.weltraumarchaeologie.de/Die-Spur-der-Pyramiden--.--.--.--.--.-.htm
................................................................................................................................

Von der Ursache der ägyptischen Religion, ihrer Riten, Balsamierungen und Unterweltmythos

  1. 01. 2023

Dieses Thema ist bis heute nicht untersucht worden, sondern als ursächlich der Ägyptischen Zeit zugeordnet. Denn gibt es Indizien, das diese Riten von Unterwelt, Einbalsamierungen, dem Körpererhalt zur Rückkehr und zum Überleben als notwendig erachtet wurde, um nach dem körperlichen Tod weiterleben zu können.



Hierbei spielen die „Nachrichten von Thot“ (Amazon) eine entscheidende Rolle. Denn der Gott resp. Halbgott Thot ist nicht nur Ausbilder, Wissensbringer, Wissensbewahrer wie Lehrer, sondern eine fremde Wesenheit und Gott, der unter den Menschen hunderte von Jahren präsent war und mit Ihnen lebte. Erst nach Sicherung der Zivilisation nach der großen Flut wie Sicherung der Ägyptischen Zivilisation wie deren Grundsteinlegung, hat er die Menschen bis auf unbestimmte Zeit verlassen, damit sie sich nun selbst und unabhängig entwicklen mögen.

Hierbei hat Thot den Menschen all diese Dinge schriftlich hinterlassen und die Geschichte der Ägypter, der Menschen, des Sonnensystems wie der Vergangenheiten, wie seiner Wissenslehren hinterlassen und erklärt. Und bei diesen Hinterlassenschaft spielt die Sicherung des Wissens um die Strukturen der Menschen, der Zivilisationssicherungen des Lebens, wie die Lehren des Bewußtseins und Seele des Menschen als Grundstein zum ewigen Leben, eine maßgebliche Rolle genauso, wie er die große Pyramide, wie das Gizeh-Plateaue als Bibliothek hinterließ. Und all diese Dinge sicherte er in den Religionen lt. eigenem Bekenntnis, da dort die größte Sicherung bestand, seine Lehren über die Zeiten als Nachfolger des Wissensbewahrers und großen Religionsvorsitzenden, eben als Pharao, der dann zum Führer göttlicher Herkunft aufstieg, wie jeder Pharao die Ausbildung durch die Religionsschulen der Ägypter mit einer Ausbildungzeit von meist 15 Jahren, durchlief.

Nun ist es aber so, dass die Menschen nun die Lehren des Thot wohl letztendlich doch nur fragmentarisch verstanden wurden und so gemäß eigener Vorstellung dahingehend sich änderte, wie es eben nach ihrem Weltbild nur sein konnte. Und es stand ja auch so in den Religionen beschrieben. Und Religion eben als Gesetz wirkten. Wir haben auf der einen Seite den körperlichen Tot, müssen jedoch nicht sterben und sind berufen, wieder zu kehren. Aber wie kann man wiederhkerhen ohne die Sicherung des Körpers, wie seiner Versorgung für diesen Vorgang abzusichern. Und so kam es, das eben nach menschlichen Vorstellungen, die die Weisheiten und Botschaften des Thot eben doch nicht verstanden, sich in menschliche Vorstellungen wandelten, die eben, um den Überlieferungen gerecht zu werden, ihre Gesellschaftsregeln entsprechend so entwickelten, wie wir es heute aus den Religionsforschungen, Ritenforschungen wie Mystologien Ägyptens, durch die Ägyptologen und Archaeolgoen gepflegt werden mit all ihren Fehldeutungen, die wir heute kennen.

Nehmen wir nun die Überlieferungen von Thot und vergleichen die Lehren von ihm mit den Entwicklungen der Gesellschaftsformen wie Religionsriten der Ägypter, so bestehen da dann keine Zweifel mehr. Was eben auch die Grabesriten der führenden Persönlichkeiten Ägyptens, speziell der Pharaonen mit all ihren Schatzbeigaben wie dem Bemühen, sie unsterblich werden zu lassen, erklären.

Autor: R. Kaltenboeck-Karow


...................................................................................................................

Atlantis Flucht zu den Höhlen von Khen (Khem?) und Thoths Berichte.

  1. 10. 2022

Die Suche nach dem vom Wissensbringer Thoth hinterlassen Angaben von seiner Flucht im Raumschiff nach dem Untergang von Atlantis gen Osten, weißt auf zwei Punkte hin. Einmal ein Gebirgsgebiet in Thailand und nun in diesen kaum beachteten Ort, wie hier beschrieben.

Sind wir jetzt ohne es zu ahnen, fündig geworden und haben die Quelle des neuen Beginns der Menschheit, von Thoth und seinen Mitgöttern weltweit angeschoben, gefunden?

يونس الاعرجي

حمد الصباح

Standort_Mosul_Sheikhan Distrikt_Khanis Archets

Was wisst ihr über die archäologische Stätte "Khens"??

Sie ist eine der wichtigen archäologischen Stätten der antiken Geschichte, da sie weit vom Scheichhan Gerichtsbarkeitszentrum nördlich von Ninive entfernt liegt,