in FB https://www.facebook.com/groups/weltraumarchaeologie/ https://vk.com/weltraumarchaeologie
weltraumarchaeologie - space archaeology  
 
  Archäologische Zeugnisse 05.08.2021 16:57 (UTC)
   
 


hier finden sie Zeugnisse wundervoller Archäologischer Funde, die aus der Prähstorie wie der Antike zu uns herüberwinken und meist auf Ihre Botschaftsübersetzungen warten:

https://www.weltraumarchaeologie-7-space-archaeology.com/Arch.ae.ologische-Zeugnisse.htm
.........................................................................................................................................................

Ukraine – Prähistorische Felsstädte, Curt-Ruts und ohne Zeitfenster....
  1.  
    12. 2020
Diese Megalithanlagen erinnern doch sehr an Funde auf der iberischen Halbinsel, Monseratt in Spanien, den Anlagen und Curt-Ruts auf Malta, Afrika, Azoren, Georgien, Türkei, Indien, Boliven, Südafrika, Ozeanien etc.

Und wir wissen heute nach geologischen Erkenntnissen, wir haben es hier mit Zeitfenstern von mindestens 50.000 bis ein paar hunderttausenden von Jahren in die Vergangenheiten reichend, zu tun. Diese Nichtzufalligkeiten derartiger Spuren weisen wiederum auf die Richtigkeit der Mythen hin, wonach es bereits mehrere Menschheiten auf Erden gegeben hat inkl. High-Tech-Zivilisationen, die der Technik fähig waren, wie der Raumfahrt und hier eine globalisierte Struktur, unterhielen.

Alle diese Artefakte und Funde geben ein Gesamtbild eines Mosaiks, welches nicht mehr geleugnet werden kann. Und wir heutigen Menschen bauen auf diesen Ruinen auf, wie wir aus einem Terraforming hervorgegangen sind, wobei die sogenannten Götter, uns Ihren „Odem“ eingehaucht haben. Eine Sprache nach heute technischem Verständnis, was nicht mehr übersetzt werden muß, sondern der Logik folgend, eine klare Aussage darstellt.

Vestiges troglodytiques protohistoriques.
Eski Kermen, Ukraine.